Konfirmanden


KonficupDie ein Jahr dauernde Konfirmandenzeit beginnt in Treis für jeden Jahrgang mit dem Einführungsgottesdienst am Pfingstmontag, der bei schönem Wetter immer an der Treiser Grillhütte stattfindet. Bei Beginn der Konfizeit sind die meisten Jugendlichen 12 oder 13 Jahre alt und gehen in die siebte Klasse. Der Konfirmandenunterricht findet jeden Dienstagnachmittag um etwa 15 Uhr im Gemeindehaus statt. Neben diesem wöchentlichen Termin, bei dem die Jugendlichen über Glaubensfragen diskutieren und mehr über Religion, Kirche und das Christentum lernen sollen, unternimmt das Betreuerteam um Pfarrer Andreas Lenz auch weitere Ausflüge mit der Gruppe. Fest im Programm steht zum Beispiel ein Ausflug zur Besichtigung der diakonischen Einrichtung Hephata in Schwalmstadt-Treysa sowie die Teilnahme am Konfitag der Ev. Jugend im Dekanat Kirchberg. Konfirmandengruppen besuchten außerdem das Bibelmuseum in Frankfurt, die Obdachlosenunterkunft „Die Brücke“ in Gießen oder nahmen an einer Schwarzlicht-Disco in der Jugendkirche St. Peter in Frankfurt teil. Manche Gruppe konnte zusammen mit dem Betreuerteam auch zum Jugendkirchentag der EKHN fahren, der aber nicht jährlich stattfindet.

Höhepunkt ist natürlich für jeden Konfirmandenjahrgang die Konfifreizeit im Februar oder März, also einige Wochen vor dem Vorstellungsgottesdienst, in dem sie sich der Gemeinde präsentieren. Im April oder Mai findet dann normalerweise die Konfirmation statt. Die Freizeit dient vor allem der Vorbereitung des Vorstellungsgottesdienstes, der immer unter einem Hauptthema steht. Passend dazu wird in einer gemeinsamen Aktion etwas gebastelt, das dann im Gottesdienst vorgestellt wird. In den letzten Jahren wurden beispielsweise Gipsabdrücke verschiedener Körperteile hergestellt, die zu einer Figur zusammengesetzt wurden, Leitern wurden gebaut, die eigene Silhouette wurde aus Tapete ausgeschnitten und bemalt oder ein Facettenkreuz als Logo der EKHN wurde gemeinsam angemalt. Darüber hinaus werden Musikbeiträge, Tänze und Theaterstücke eingeübt sowie Lesungen, eine Predigt und Texte über den aus der Bibel ausgesuchten Konfispruch geschrieben.

Darüber kommt aber auch der Spaß nicht zu kurz: Ein Nachmittag ist traditionell einem Gemeinschaftsspiel gewidmet, an einem anderen Tag wird ein Ausflug z.B. in ein Freizeitbad, auf eine Schlittschuhbahn oder ins Kino unternommen. Am letzten Abend findet zum Abschluss natürlich eine Party mit buntem Programm, Musik und Tanz statt.


Zielgruppe: Jugendliche im Alter ab 12 Jahren

Zeitpunkt: Konfiunterricht findet dienstags um ca. 15 Uhr im ev. Gemeindehaus statt.

Ansprechpartner: Pfarrer Andreas Lenz (Tel.: 06406 90223 / @)


 


 

Konfirmandenfreizeit 2010

Die Konfirmandenfreizeit 2010 fand in Ullrichstein statt.

Konfirmandenfreizeit 2014

Die Freizeit der Konfirmanden fand im März 2014 in der Jugendherberge Diez, einer alten Burg, statt.

Konfitag 2016

Der Konfitag der Dekanatsjugend am 10.9.2016 fand unter dem Motto "Ich und die Anderen" statt.