IMG-20140912-WA0002

Zwischen Singen, Kreativität und Schauspiel


Der Jugendchor verbrachte vier kreative und arbeitsreiche Tage in der Jugendherberge Wetzlar, um die Inszenierung des nächsten Musicals „Die Schöne und das Biest“ weiter auszuarbeiten. 

Vom Donnerstag, den 4. September bis Sonntag, den 7. September 2014 fand für den Jugendchor der ev. Kirchengemeinde Treis ein Musicalcamp in der Jugendherberge in Wetzlar statt, in dem die ersten konzentrierten Vorbereitungen für das anstehende Musical „Die Schöne und das Biest“ getroffen werden sollten. Ziel des Camps war es, die Chorstücke weitestgehend einzuüben, wichtige Atem- und Gesangstechniken zu erlernen, zu vertiefen und auch schon erste Ideen für Bühnenbild, Inszenierung und Kostüme zu sammeln.

Nach der Ankunft veranstaltete Chorleiterin Daniela Werner ein Warming-Up zum Aufwärmen von Stimme und Körper, das auch an den nächsten Tagen immer auf dem Programm stand. Am ersten Tag wurden auch bereits die Kreativteams für Kulissen, Kostüme und Inszenierung gebildet.

Am Freitag und Samstag wurde zwischen gemeinsamen und getrennten Chorproben jeweils eine Einheit Darstellendes Spiel angeboten, geleitet von Inga Jung und Josua Lenz, um auch die schauspielerischen Fähigkeiten zu fördern und zu fordern.

Am Freitagabend schauten alle gemeinsam den Disney-Film „Die Schöne und das Biest“, da die Inszenierung an Disney angelehnt sein soll. Außerdem konnten sich so diejenigen, die keine oder nur geringe Kenntnis des Stücks hatten, einen inhaltlichen Überblick verschaffen.

Bei der nächsten gemeinsamen Probe am Samstagnachmittag war es sehr interessant zu sehen, was die anderen Stimmen in ihren Proben für Fortschritte gemacht hatten. Auch die Kreativteams hatten inzwischen schon zahlreiche gute Ideen gesammelt. Die Abschlussrunde zog ein rundum positives Fazit der letzten Tage. Die meisten mussten jetzt erst einmal etwas Schlaf nachholen, denn diese vier Tage waren sehr anstrengend!

Hannah Becker & Lisa-Marie Krause